Grüner Smoothie mit Minze & Zimt | Rezept

Green Smoothie mit Minze & Zimt | Rezept

Zutaten für 2 Gläser

    1 reife Banane
    1 großer Apfel
    1 Pkg. frischer Babyspinat (200 g)
    1 EL getrocknete Minze
    1/2 TL Zimt
    1/8 l Wasser

Zubereitung

1. Apfel vierteln und Kerne entfernen.

2. Banane schälen und in vier Stücke zerteilen.

3. Babyspinat, Apfelviertel und Banane in den Standmixer geben und Wasser sowie Zimt und Minze dazugeben.

4. Ca. 40 Sekunde auf höchster Stufe gut durchmixen. 5 Minuten stehen lassen damit Minze und Zimt sich so richtig entfalten können, dann noch einmal kurz durchmixen und servieren.

Grüner Smoothie

Grüne Smoothies schrecken viele ab, weil sie sofort an Gemüse denken und nichts Süßes damit assozieren. Wie unser Rezept aber beweist zu unrecht, denn der Spinat hält sich aromatisch dezent zurück und verleiht dem fruchtigen Getränk in Kombination mit dem Zimt und der erfrischenden Minze einfach nur einen tollen Geschmack. Tolle Erfrischung und bei hohen Temperaturen im Sommer auch als leichter Abend-Snack perfekt geeignet.

In diesem Zusammenhang erlauben wir uns noch einen Hinweis. Wir können es eigentlich gar nicht oft genug erwähnen: bei kaum einem anderen Produkt ist die selbstgemachte Variante sinnvoller, wie bei Smoothies. Abgesehen von dem meist unnötigen Zuckerzusatz bei vielen gekauften Produkten (und anderen Zusätzen, die keiner braucht), sind sie teuer und belasten in ihren Plastikverpackungen wirklich unnötig die Umwelt. Wer einen guten Standmixer hat, bereitet sich die Smoothies ruckzuck selber zu und weiß dabei die Frische zu schätzen. Außerdem kommt man schnell auf eine Vielzahl von Variationen und kann sich nach Herzenslust kreativ austoben. So haben sich etwa natürliche Verdickungsmittel wie Kokosflocken, Flohsamenschalen oder auch Erdmandelmehl als besonders sinnvoll herausgestellt, wenn man aus dem Smoothie gerne ein sättigendes Mittagsmahl machen möchte.

Der Grüne Smoothie lässt sich in einer Glasflasche abgefüllt im Eiskasten übrigens zumindest einen Tag problemlos aufbewahren, wenn einmal etwas über bleiben sollte.

Linktipp

– Vegane Avocado Rezepte: einfach, lecker und gesund
– Veganes Karotteneis | Rezept
– Wildkräuter Knödelauflauf auf Frühlingssalat
– Gesunde Ernährung mit grünen Smoothies
– Vegane Kürbis Ravioli mit Salbei | Rezept

Das könnte dich auch interessieren …